A- A A+ StartseitePatienten‌ & InteressierteFachkreise‌

Der Deutsche Verband für Physiotherapie (ZVK) nimmt die Interessen seiner freiberuflichen Mitglieder auf vielfältige Weise wahr. Sowohl in den Landesverbänden als auch im Bundesverband in Köln kümmern sich kompetente Kollegen intensiv um die berufsständische Vertretung der Freiberufler.

Der Verband handelt für seine freiberuflichen Mitglieder mit den Krankenkassen die Rahmenverträge und Gebührenvereinbarungen aus. Gerade in einer Zeit, in der Sparsamkeit eine der wichtigsten Komponenten der Gesundheitspolitik zu sein scheint, verhandeln die Verantwortlichen hart um Bruchteile von Prozentpunkten, um positive Ergebnisse für ihre Mitglieder herauszuholen.

Aber auch in Fragen der Zulassung stehen der Deutsche Verband für Physiotherapie (ZVK) beziehungsweise seine Landesverbände seinen Mitgliedern mit Rat und Tat zur Verfügung.  Die wichtigsten Voraussetzungen sind in § 124 Abs. 2 SGB V geregelt. Danach ist zuzulassen, wer:

  1. die für die Leistungserbringung erforderliche Ausbildung sowie eine entsprechende zur Führung der Berufsbezeichnung berechtigende Erlaubnis besitzt,

  2. über eine Praxisausstattung verfügt, die eine zweckmäßige und wirtschaftliche Leistungserbringung gewährleistet, und

  3. die für die Versorgung der Versicherten geltenden Vereinbarungen anerkennt.

Nähere Informationen zu diesen Kriterien (Praxisausstattung, der sächlichen Ausstattung etc.) finden Sie:

  1. in den Gemeinsamen Zulassungsempfehlungen des GKV-Spitzenverbandes gemäß § 124 Abs. 4 SGB V (stehen in der Fassung vom 01.03.2012 zum Download zur Verfügung) und

  2. in den Rahmenverträgen, die zwischen Verband und den Krankenkassen verhandelt werden (können beim zuständigen Landesverband angefordert werden).

Einige Detailfragen können aufgrund von Besonderheiten häufig erst vor Ort von den Mitarbeitern der Landes-Geschäftsstellen beantworten werden.

Die Landesverbände bieten ihren Mitgliedern:

  • Beratung in allen Belangen der freiberuflichen Tätigkeit

  • Unterstützung bei der Zulassung und der Abrechnung sowie in Rechtsfragen

  • Verträge und Gebührenvereinbarungen sowie weitere nützliche Informationen für Selbstständige, z.B. über Kassenzulassung, Zulassungserweiterungen, Abrechnungsverfahren, Datenannahmestellen, Kostenträgerdateien, etc.

Aktuelle Informationen zu berufspolitischen Themen und Fragestellungen sind hier zu finden:

Ihre Vorteile als Mitglied

Individuelle Beratung, Unterstützung und Information in Bezug auf:

  • Unternehmensgründung (Selbstständigkeit)

  • Vertrags- und Preisverhandlungen mit den Krankenkassen

  • Kassenzulassung für die Praxis

  • Zulassungserweiterung für einzelne Zertifikatspositionen

  • Abrechnungsprobleme

  • Rechtliche Fragen

  • Neue Konzepte für verordnungsunabhängige Leistungen

Haben Sie Interesse? Dann wenden Sie sich bitte an den zuständigen Landesverband oder werden Sie einfach online Mitglied.