Login Mitglieder
A- A A+ Startseite Patienten‌ & Interessierte Fachkreise

Wartezeitenbarometer Physiotherapie

Lange Wartezeiten, fehlende Hausbesuchskapazitäten, unbesetzte Stellen und eine immer weiter steigende Arbeitsbelastung für Physiotherapeuten in der ambulanten Versorgung. Darauf wollen PHYSIO-DEUTSCHLAND und VPT gemeinsam mit möglichst vielen Praxisinhabern ab heute aufmerksam machen.

Wartezeitenbarometer Physiotherapie: Umfrage startet jeden Monat neu

Jeweils in der zweiten Woche eines Monats starten wir eine kurze Onlineumfrage, um einen aktuellen Stand über Wartezeiten in den Physiotherapiepraxen zu ermitteln. In der anonymen Umfrage geht es um Behandlungstermine und Termine für Hausbesuche sowie um die Suche von Mitarbeitern. Direkt nach Ende der Umfrage veröffentlichen wir das Ergebnis in unserem News-Bereich und auch hier auf dieser Serviceseite.

Mindestens bis Jahresende belegen wir mit Zahlen den zunehmenden Fachkräftemangel in der Physiotherapie und die Auswirkungen auf die physiotherapeutische Versorgung. Denn: Sie unterstützen uns dabei, fehlende Kapazitäten in der Physiotherapie gegenüber der Politik, gegenüber den Krankenkassen und in der Öffentlichkeit transparent zu machen.

Hinweis: Wir weisen darauf hin, dass es uns wichtig ist, die aktuellen Wartezeiten darzustellen. Um belastbare Aussagen zur regionalen Versorgungssituation zu erhalten, sollten Sie daher die tatsächlichen Angaben machen.

Patienten einbinden - Aktion startet im September

Das Wartezeitenbarometer ist ein Teil einer Aktion, die ab August auch verstärkt die Patienten mit einbeziehen wird. Weitere Infos und Materialien dazu folgen noch im August. Voraussichtlich bis Mitte Dezember sollen Patienten dann Wartezeiten auf Termine/Behandlungsbeginn, fehlende Hausbesuchskapazitäten, Verzögerungen durch fehlerhafte ausgestellte Verordnungen und zurückhaltendes Verordnungsverhalten der Ärzte an uns melden. Mehr zur Aktion und an wen sie sich richten wird, folgt spätestens zum Ende August.

zurück