Login Mitglieder
A- A A+ Startseite Patienten‌ & Interessierte Fachkreise

Aktuelle Informationen für physiotherapeutische Praxen rund um den Coronavirus

Die World Health Organisation (WHO) hat das Coronavirus zu einer Pandemie erklärt, da sich die auftretenden Fälle inzwischen über die meisten Länder der Erde verteilen. In Deutschland beurteilt das Robert-Koch-Institut (RKI) täglich die aktuelle Lage und empfiehlt Maßnahmen zum Schutz der Allgemeinbevölkerung. Den aktuellen Lagebericht können Sie hier abrufen.

Auf dieser Sonderseite unserer Homepage bündeln wir wesentliche Informationen für Sie. Dieser Prozess ist fortlaufend und wir aktualisieren diese Seite täglich.

Exklusiver Online-Shop für Mitglieder von PHYSIO-DEUTSCHLAND

Service für Mitglieder

Um die Beschaffung für Mitglieder von PHYSIO-DEUTSCHLAND möglichst einfach, gebündelt und zu guten Bedingungen zu ermöglichen, bietet die Firma Buxmann in Kooperation mit PHYSIO-DEUTSCHLAND ab heute einen eigens für PHYSIO-DEUTSCHLAND gestalteten Online-Shop an. Mitglieder des Verbandes können dort Hygieneartikel und persönliche Schutzausrüstung in zertifizierter Qualität zu vorteilhaften Preisen beziehen.

Melden Sie sich rechts im Bereich "Login Mitglieder" mit Ihrer Mitgliedsnummer und Ihrer Postleitzahl an. Wenn Sie noch kein Mitglied sind, finden Sie hier gute Gründe für eine Mitgliedschaft.

Exklusive Informationen für Mitglieder von PHYSIO-DEUTSCHLAND

Service für Mitglieder

Mitglieder finden nach dem Login hier das neue und umfangreiche E-Book "Hygiene im physiotherapeutischen Alltag“. Das E-Book bündelt aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse und geht auf die speziellen Belange in der Physiotherapie konkret ein. Es kann Ihre Kenntnisse in Sachen Hygiene erweitern und Sie beim Hygienemanagement in Ihrer Praxis ganz konkret unterstützen.

Melden Sie sich rechts im Bereich "Login Mitglieder" mit Ihrer Mitgliedsnummer und Ihrer Postleitzahl an. Wenn Sie noch kein Mitglied sind, finden Sie hier gute Gründe für eine Mitgliedschaft.

Häufig gestellte Fragen und Materialien

In dieser Rubrik sammeln wir häufig von Ihnen gestellt Fragen und deren Antworten. Wir weisen darauf hin, dass die aktuelle Entwicklung sehr schnelllebig ist. Wir prüfen in regelmäßigen Abständen die Antworten und ergänzen entsprechend weitere Fragen.

Bitte haben Sie Verständnis, dass auch wir derzeit mit eingeschränkter Besetzung arbeiten müssen und daher nicht alle Fragen zeitnah beantworten können. Sollten Sie hier nicht fündig werden, wenden Sie sich an Ihren Landesverband oder schicken uns eine E-Mail an info@physio-deutschland.de.
de

 

Sonstige Materialien:

Mitarbeitermanagement

So lange die Praxis nicht durch Gesundheitsamt oder Regierung geschlossen wird, sind die Mitarbeiter weiterhin leistungsverpflichtet und Ihnen obliegt das Direktionsrecht über die Arbeitsausführung, also auch die Hygienemaßnahmen.

Als Arbeitgeber können Sie den Arbeitsschutz sicherstellen, indem Sie:

  • Schichtpläne zur Kontaktreduzierung einführen

  • Praxisauslastung entsprechend der vorhandenen

  • Hygieneartikel planen

  • Verdachtsfälle und erkrankte Patienten nicht behandeln

Gehört der Mitarbeiter folgenden Risikogruppen an, wird er von der Leistungspflicht entbunden und in häusliche Quarantäne genommen:

  1. Ihr Mitarbeiter hatte direkten Kontakt mit Infizierten (unter 1,5 Meter, über 15 Minuten) oder deren Sekreten ohne Schutzausrüstung.

  2. Ihr Mitarbeiter hatte Kontakt mit Infizierten (über 1,5 Meter, unter 15 Minuten) ohne Schutzausrüstung oder hat sich in einem Risikogebiet/besonders betroffenem Gebiet aufgehalten.

  3. Ihr Mitarbeiter hatte Kontakt mit Infizierten mit Schutzkleidung und zeigt Erkältungssymptome

Gesammelte Informationen zur Praxishygiene

Aufgrund vieler Rückfragen unserer Mitglieder fassen wir hier die wichtigsten Informationen zum Thema Hygiene zusammen. Zur Praxishygiene gelten folgende Punkte zu beachten:

  • verstärkte Handhygiene durchführen

  • Husten- und Nies-Etikette beachten

  • Abstand halten durch aktive Therapien und gezielte Lenkung der Patienten

  • Viruzides Desinfektionsmittel nutzen

  • Mengenangaben und Einwirkzeit beachten

  • mehrfach tägliche Desinfektion von Trainingsgeräten, Toiletten und Waschräumen

 
Der Nachschub an entsprechenden Materialien ist noch immer schwierig. Bei knappen Ressourcen an Desinfektionsmittel oder Schutzmasken sollten Sie folgende Schritte durchführen:

  1. Behandlungen nur auf die nötigsten Patienten beschränken, gemäß unserem Handlungsschema

  2. Desinfektionsmittel selbst oder in der Apotheke anmischen

  3. Einmal-Schutzmasken wiederverwenden, beachten Sie auch hier unser Handlungsschema

 
Zur Information Ihrer Mitarbeiter empfehlen wir die Infografiken der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. Zum Aushang im Mitarbeiterbereich empfehlen wir die Poster "10 Hygienetipps" und "Verdachtsabklärung und Maßnahmen". Für Ihre Rezeption empfehlen wir den Aushang "Lächeln statt Handschlag".

Physiotherapie bei Patienten mit Covid-19 - wichtige fachliche Informationen

In Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft Atemphysiotherapie von PHYSIO-DEUTSCHLAND und der internationalen physiotherapeutischen Gemeinschaft haben wir für alle Interessierten eine Zusammenfassung mit ersten Hinweisen und Orientierungen für die Behandlung von Patienten mit COVID-19 erstellt.

Am 23. März 2020 hat die World Confederation of Physical Therapy (WCPT) eine Handlungsempfehlung für das Physiotherapie-Management in Akutkrankenhäusern veröffentlicht. 14 Autoren haben in diesem Dokument alle wichtigen Informationen für die physiotherapeutische Versorgung von Patienten mit Covid-19 in Akutkrankenhäusern zusammengefasst.

Ab Seite 22 der Handlungsempfehlungen finden sich zahlreiche physiotherapeutische Interventionen. Insgesamt vermittelt das Papier ein umfassendes Bild der aktuellen Handlungsmöglichkeiten für Physiotherapeuten in Deutschland und weltweit.

Im Juni 2020 veröffentlichte die Deutsche Gesellschaft für Pneumologie Hinweise zur pneumologischen Rehabilitation von Covid-19-Patienten. 

Seit November existiert nun auch eine S2k Leitlinie zur stationären Behandlung von Covid-19.

WCPT: Internationale Informationen rund um das Coronavirus

Die World Health Organisation (WHO) hat das Coronavirus zu einer Pandemie erklärt, da sich die auftretenden Fälle inzwischen über die meisten Länder der Erde verteilen. Neben unseren Informationen auf dieser Seite, stehen wir auch zur aktuellen Krise im Austausch mit der World Confederation of Physical Therapy (WCPT).

Hierzu hat die WCPT ebenfalls eine Sonderseite zum Coronavirus erstellt – hier gelangen Sie direkt dort hin. Dort finden Interessierte Empfehlungen der WHO und von zahlreichen Mitgliedsverbänden der WCPT. Auch unsere Inhalte sind dort für alle verlinkt.

Alle aktuellen Meldungen zur Coronakrise in der Übersicht:

02.12.2021

Gemeinsamer Bundesausschuss beschließt die Verlängerung der befristeten Corona-Sonderregelungen bis Ende März 2022

Vor dem Hintergrund des aktuellen Infektionsgeschehens hat das Plenum des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) in seiner Sitzung am 02. Dezember 2021 eine Verlängerung der befristeten Corona-Sonderregelungen bis zum 31....



02.12.2021

PHYSIO-DEUTSCHLAND erhält kostenlose Masken vom Bundesministerium für Gesundheit

Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) hat im Rahmen der Pandemie Schutzausrüstung für die Nutzung im Gesundheitswesen angeschafft. Nach der Verständigung aus dem Gespräch der Bundeskanzlerin mit den...



25.11.2021

Beschluss der Gesundheitsministerkonferenz da!

Die Gesundheitsministerinnen und Gesundheitsminister der Bundesländer haben sich soeben darauf verständigt, gegenüber dem Bundesministerium für Gesundheit (BMG) Änderungen im Infektionsschutzgesetz zu fordern.



25.11.2021

Eilmeldung: Gesundheitsministerkonferenz zur Klärung strittiger Fragen

Soeben erreicht uns die Meldung, dass heute eine erneute Konferenz der Gesundheitsminister der Länder stattfinden soll, um die massiven Unklarheiten rund um das neue Infektionsschutzgesetz zu klären. Die Bemühungen der...



25.11.2021

Gesetzliche Unfallversicherung: Neue Preise für A-Positionen und Verlängerung der Hygienepauschale

Ab dem 01. Dezember 2021 gelten neue Preise für die A-Positionen der Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV). Mitglieder finden die neue Preisliste nach dem Login in dieser Meldung.



25.11.2021

Tägliche Testung der Geimpften und Genesenen – der Flickenteppich wird größer

Die Verpflichtung, auch geimpfte und genesene Mitarbeitende in physiotherapeutischen Praxen täglich zu testen, hat großen Unmut ausgelöst. Nicht nur die Ärzteschaft, sondern auch die Vertreter von PHYSIO-DEUTSCHLAND sind...



24.11.2021

3G-Pflicht in Physiotherapiepraxen

Ab heute gilt an sämtlichen Arbeitsplätzen in Deutschland die 3G-Regelung. Wer das Betriebsgelände betreten will, muss nachweisen, dass er geimpft, getestet oder genesen ist. Physiotherapiepraxen gehören zu den...



19.11.2021

Bundesrat stimmt den Änderungen im Infektionsschutzgesetz zu – Auswirkungen auch für Physiotherapiepraxen

Heute hat der Deutsche Bundesrat und damit die Bundesländer einstimmig dem gestern vom Deutschen Bundestag beschlossenem Infektionsschutzgesetz (IfSG) zugestimmt. Mit Inkrafttreten des Gesetzes gibt es auch Anpassungen...



18.11.2021

Gesetzgeber verlängert Hygienepauschale für Praxen bis zum 31. März 2022

Heute hat der Deutsche Bundestag über umfangreiche Maßnahmen zur Bekämpfung der andauernden Corona-Pandemie beschlossen. Dazu zählt auch die Verlängerung der sogenannten Hygienepauschale für den erhöhten Aufwand in den...



11.11.2021

Corona-Sonderregelungen – was gilt aktuell für wie lange?

Nicht alle aktuellen Corona-Sonderregelungen sind an die epidemische Lage von nationaler Tragweite gekoppelt, so zum Beispiel die Sonder-Regelungen des G-GA oder auch alles, was in der...



26.10.2021

Zwischenmeldung zur Sonderposition Hygienepauschale

Die Abrechnung der Hygienepauschale ist aktuell an die Dauer der epidemischen Lage von nationaler Tragweite gebunden. Diese hat der Deutsche Bundestag im August bis zum 24. November 2021 verlängert....



04.10.2021

Hygienepauschale nun versicherungsübergreifend bis voraussichtlich Ende Dezember 2021 abrechenbar

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) und Private Krankenversicherung (PKV) verlängern die Regelungen zur Abrechnung der Hygienepauschale bis zum 31. Dezember 2021.



21.09.2021

Aktualisierte Corona-Sonderempfehlungen der Krankenkassenverbände liegen vor

Mit der nun vorliegenden Aktualisierung vom 16. September 2021 steht fest, dass die befristeten bundeseinheitlichen Sonderregelungen der Krankenkassenverbände (siehe Ziffern 4.1 und 4.2) im Zusammenhang mit der...



17.09.2021

Gemeinsamer Bundesausschuss verlängert Corona-Sonderregelungen bis Ende Dezember 2021

In seiner gestrigen Sitzung hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) die bestehenden Corona-Sonderregelungen bis zum 31. Dezember 2021 verlängert. Damit bestehen die Corona-Sonderregelungen nahtlos weiter. Die...



14.09.2021

Spezialisten für die Rehabilitation von COVID-19 Patienten in Afrika gesucht

Die Rehabilitation von COVID-19 Patientinnen und Patienten stellt hohe Anforderungen an medizinische Einrichtungen. In vielen Ländern der Welt sind jedoch keine Routinen für den Aufenthalt auf der Intensivstation und die...



26.08.2021

Corona-Regelungen zum Entlassmanagement werden verlängert

Am 25. August 2021 hat der Bundestag erneut einer Verlängerung der epidemischen Lage von nationaler Tragweite um weitere drei Monate zugestimmt.



06.07.2021

Hygienepauschale bis zum 31. Dezember 2021 verlängert

Nun ist es amtlich: Die Verordnung ist aktuell im Bundesanzeiger verkündet worden.



01.07.2021

Auch die gesetzliche Unfallversicherung verlängert den Hygienezuschlag

Sie kommen nach und nach – aber sie kommen: Die Verlängerungen der Sonderregelungen zum Thema Hygienepauschalen. Nach dem Verband der privaten Krankenversicherung (PKV), der Krankenversorgung der Bundesbahnbeamten (KVB)...



01.07.2021

Corona: angepasste Arbeitsschutzverordnung ab 01. Juli 2021 gültig

Ab 01. Juli 2021 lockert das Bundesministerium für Arbeit und Soziales die Corona-Maßnahmen am Arbeitsplatz. Die angepasste Arbeitsschutzverordnung (Corona-ArbSchV) soll bis zum 10. September 2021 gelten.



29.06.2021

Jetzt ist es amtlich: Hygienepauschale verlängert

Physiotherapiepraxen können nun bis zur Aufhebung der epidemischen Lage die Hygienepauschale von 1,50 Euro pro Verordnung abrechnen, so sieht es der Referentenentwurf des Bundesministeriums für Gesundheit vor.



Sollten Sie hier nicht fündig werden, wenden Sie sich an Ihren Landesverband oder schicken uns eine E-Mail an info(at)physio-deutschland.de.