Login Mitglieder
A- A A+ Startseite Patienten‌ & Interessierte Fachkreise

Jobbörse

Angebotsdetails

Physiotherapeut/In, Arbeitsorientierte Rehabilitation, 100%

Die Rehaklinik Bellikon (Schweiz) setzt Standards mit umfassender Behandlung und Wiedereingliederung von verunfallten Menschen. Für den Bereich Arbeitsorientierte Rehabilitation suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung Physiotherapeut/In, 100%.

Deine Hauptaufgaben

- Durchführung von funktionellen Assessments

- Planung und Führung arbeitsbezogener Rehabilitationsprogramme

- Schmerzmanagement bei mehrheitlich chronischen Schmerzpatientinnen/-patienten

- Zielorientierte Einzel- und Gruppentherapien

- Arbeit in einem interdisziplinären Team

- Verfassen differenzierter Berichte in deutscher Sprache

Unsere Anforderungen an Dich

- Berufserfahrung oder Weiterbildung in EFL

- Hohe Eigeninitiative sowie Kritik- und Kommunikationsfähigkeit

- Gute physische und psychische Belastbarkeit

- Interesse an der arbeitsorientierten Rehabilitation sowie an interdisziplinärer Zusammenarbeit

- Sehr gute Deutschkenntnisse sowie mündliche Italienisch- oder Spanischkenntnisse von Vorteil

- Gute MS-Office-Kenntnisse

- SRK Anerkennung bei ausländischem Diplom

Was Du sonst noch wissen solltest

- Arbeitgeberin bezahlt 50% der Krankenkassenprämie

- Nutzung des Trainingscenters und der Bäderwelten möglich

- Unterstützung von Vereinbarkeit von Beruf und Familie

- Umfangreiches internes Kursangebot sowie Beteiligung an externen Weiterbildungen

- Zusätzliche Ferientage zu den kantonalen Feiertagen

Nähere Auskunft erteilt Dir gerne Frau Grit Hoffmann, Rehamanagerin Arbeitsorientierte Rehabilitation, Tel. +41 (0) 56 485 51 67.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung per E-Mail an:

Behandlungsschwerpunkte:

  • Orthopädie
  • Neurologie
  • Traumatologie

Kontaktdaten:

Frau Pascale Jenzer
Mutschellenstr. 2
5454 Bellikon (SCHWEIZ)

Telefon: +41 56 485 55 60
E-Mail: pascale.jenzer@rehabellikon.ch
Homepage: https://www.rehabellikon.ch/

Angehängte Datei:

b25a8fb3a7ceacd7a0f41d3c3932e957_Physiotherapeuten_100_Sept2018.pdf