A- A A+ StartseitePatienten‌ & InteressierteFachkreise‌
29.01.2015

Infoabend zur Kampagne "38,7% mehr wert." an der HAWK Hildesheim

Auf Initiative von Studierenden im 5. Semester des Bachelorstudiengangs Physiotherapie fand am Dienstag, 27. Januar 2015 ein Informationsabend an der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK) in Hildesheim zu unserer Kampagne "38,7 % mehr wert." statt.

Etwa 25 Studierende und eine Hochschul-Dozentin folgten der Einladung der beiden Initiatorinnen Birke Benning und Katharina Anders.

Nach der Begrüßung durch die beiden Studentinnen sprach Susanne Klotz, Sprecherin des BundesStudierendenRats (BStR) von PHYSIO-DEUTSCHLAND, über den Deutschen Verband für Physiotherapiesowie den BundesStudierendenRat im Allgemeinen und die Kampagne im Speziellen. Dabei zeigten sich die Studierenden sehr interessiert und fragten immer wieder kritisch nach. Auch die Themen Verkammerung, Kassenverhandlungen und Akademisierung wurden angesprochen. Es folgte eine Diskussionsrunde mit allen Teilnehmer*innen, in der zum einen über die Verbände und deren Rolle in der Berufspolitik debattiert wurde. Zum anderen wurde  die Politikverdrossenheit gerade vieler junger Physiotherapeut*innen angesprochen und darüber beraten, wie sich jede*r selber für den Berufsstand einbringen kann.

Studierende, Initiatorinnen und die Sprecherin BStR zeigten sich gleichermaßen erfreut über den gelungenen Abend, dem nicht zuletzt noch die eine oder andere Stimme auf dem Beteiligungsportal www.physiotherapie-ist-mehr-wert.de folgen wird.