Login Mitglieder
A- A A+ Startseite Patienten‌ & Interessierte Fachkreise
20.08.2015

Öffentlichkeitsarbeit: Zahl der Veröffentlichungen zu Physiotherapie um 80 Prozent gesteigert!

Im vergangenen Jahr haben wir die Medienaufmerksamkeit durch unsere Kampagne "38,7 % mehr wert." deutlich steigern können. In Kombination mit unserer fortlaufenden Pressearbeit stieg die Zahl der Veröffentlichungen im Betrachtungszeitraum um 80 Prozent.

Zwischen dem 01. August 2013 und dem 31. Juli 2014 hatten wir 1.379 Publikationen zum Thema Physiotherapie, in denen wir als Verband erwähnt wurden oder aktiv mitgewirkt haben. Im gleichen Zeitraum 2014/2015 gab es eine Steigerung auf 2.491 Veröffentlichungen. Wir haben mit den Berichten mehr als 30 Millionen Menschen in Deutschland erreicht.

Physiotherapie und deren Anwendung ist ein "gerngesehenes" Thema in den Medien. Durch unsere Kampagne "38,7 % mehr wert." gelingt es uns langsam aber kontinuierlich, auch die Medien für die Probleme unseres Berufsstandes zu sensibilisieren.

Presseaktion zum Tag der Physiotherapie läuft

Wir alle sind uns einig: Der Nutzen der Physiotherapie, aber auch die schlechten finanziellen Rahmenbedingungen müssen in der Öffentlichkeit noch deutlich bekannter werden. Deshalb nutzen wir in diesem Jahr speziell den weltweiten Tag der Physiotherapie und informieren die Presse umfangreich über Physiotherapie.
Jedes Jahr am 08. September wird der internationale Tag der Physiotherapie vom Weltverband der Physiotherapeuten,  der World Confederation for Physical Therapy (WCPT) ausgerufen. Ziel des Aktionstages ist es, auf die zahlreichen Einsatzmöglichkeiten der Physiotherapie aufmerksam zu machen sowie den Nutzen und Wert der physiotherapeutischen Arbeit anzuerkennen. Getreu dem diesjährigen Motto "Potenziale ausschöpfen" nutzt der Deutsche Verband für Physiotherapie den Tag und informiert die Medien über die vielfältigen Angebote der Physiotherapeuten.

Das Motto des diesjährigen Tags der Physiotherapie richtet den Fokus speziell auf Menschen mit Behinderungen und/oder chronischen Krankheiten. Wir wissen: Besonders hier arbeiten Betroffene und Physiotherapeuten häufig eng zusammen.
Schrittweise informieren wir die Medien über den Tag der Physiotherapie und bieten Material für Veröffentlichungen an.

 

Die Medien sind ein Baustein in unserer Öffentlichkeitsarbeit. Darüber hinaus haben wir eine große Anzahl an Fürsprechern bei unseren Patientinnen und Patienten. Dort suchen wir den Schulterschluss und sensibilisieren für die unzureichende Vergütungssituation der Physiotherapeuten in Deutschland.

Patienten als Fürsprecher gewinnen

In dieser Woche haben wir knapp 50 Dachverbände von Patientenorganisationen angeschrieben und über die Physiotherapie und unsere Kampagne "38,7 % mehr wert." informiert. Damit erreichen wir die Interessenvertreter von Millionen von Patientinnen und Patienten.

Gemeinsam mit den Patientenorganisationen möchten wir die Potenziale der Physiotherapie für deren Mitglieder und Interessenten stärker ausschöpfen. Wir werden berichten, wie die Zusammenarbeit mit den Organisationen anläuft und welche Möglichkeiten sich eventuell daraus ergeben.