Login Mitglieder
A- A A+ Startseite Patienten‌ & Interessierte Fachkreise
06.10.2016

Wintersemester 2016/17: Physiotherapie primärqualifizierend studieren

Nach der Modellklausel in den Berufsgesetzen von Gesundheitsfachberufen, ist es unter anderen Physiotherapeuten möglich, ein primärqualifizierendes Studium an einer Hochschule aufzunehmen. Ohne vorausgehende oder begleitende Fachschulausbildung können die Berufszulassung als Physiotherapeut und auch der akademische Grad des Bachelors unter der Gesamtverantwortung einer Hochschule erworben werden.

Primärqualifizierende Studiengänge in der Physiotherapie werden zum Wintersemester 2016/17 an dreizehn Hochschulen  - sieben staatliche (s) und sechs private (p) -  in acht Bundesländern wie folgt angeboten:

Baden-Württemberg:

Bayern:

Berlin:

Brandenburg:

  • Brandenburgische Technische Universität Cottbus Senftenberg (s),  www.b-tu.de 

Hessen:

Mecklenburg-Vorpommern:

 

Nordrhein-Westfalen:

Hochschule für Gesundheit Bochum (s), www.hs-gesundheit.de 

 

Saarland:

  • Berufsakademie für Pflege, Therapie und Management der SHG-Kliniken Saarbrücken (p),  www.bagss.de/

 

Schleswig-Holstein:

 

Weitere Informationen zum Studium der Physiotherapie finden Sie in der Studiengangsliste auf dieser Homepage in der Rubrik Studium.

Fragen, Anregungen, Ergänzungen senden Sie gerne an info(at)physio-deutschland.de