A- A A+ Startseite Patienten‌ & Interessierte Fachkreise

Passwort vergessen?

Bitte Ihre Mitgliedsnummer oder die E-Mail-Adresse sowie die Postleitzahl eingeben. Sie erhalten dann umgehend Anweisungen zum Zurücksetzen des Passworts zugesandt.





Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen
 

 

02.05.2017

MRSA: Wissen statt Panik – Kurzinfos jetzt auch in verschiedenen Fremdsprachen

Das Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ) hat im Auftrag der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) und der Bundesärztekammer (BÄK) Informationen zum Thema "Multiresistente Keime (MRSA)" herausgegeben. Die Unterlagen gibt es jetzt neu auch in verschiedenen Fremdsprachen.

In letzter Zeit berichten die Medien verstärkt über das Problem multiresistenter Keime (kurz: MRSA). Es handelt sich hierbei um Bakterien, die resistent gegenüber den meisten Antibiotika sind und zu schwerwiegenden Krankheitsverläufen führen können. Ein Thema, das viele Menschen beunruhigt.

Um aufzuklären und Panik zu vermeiden, informiert das Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ), wie die Erreger entstehen, welche Risiken es gibt, und was Sie tun können, um eine Infektion zu verhindern.

Bislang standen die Informationen nur auf Deutsch zur Verfügung. Jetzt hat das ÄZQ die Texte auch in verschiedene Fremdsprachen übersetzt und bietet sie in arabisch, englisch, französisch, russisch, spanisch und türkisch an. Das Besondere daran: Die Texte wurden von ehrenamtlichen Muttersprachlern überprüft.

Über das ÄZQ

Übrigens: Das ÄZQ stellt auch viele andere Gesundheitsinformationen zur Verfügung. Neben Kurzinformation finden Interessierte hier Checklisten, Patientenleitlinien und ein Wörterbuch. Die Unterlagen sollen Orientierung im Gesundheitssystem bieten und dazu beitragen, die Qualität von Gesundheitsangeboten einschätzen zu können.

Das ÄZQ ist ein gemeinsames Kompetenzzentrum von Bundesärztekammer und Kassenärztlicher Bundesvereinigung. Ziel dieser Einrichtung ist es, die Qualität im Gesundheitswesen weiter zu verbessern. Zu den Aufgabenschwerpunkten des ÄZQ gehören die Entwicklung medizinischer Leitlinien, die Erstellung von Patienteninformationen, das Thema „Patientensicherheit/Fehlervermeidung in der Medizin“ und die Qualitätsentwicklung in der Medizin.