A- A A+ Startseite Patienten‌ & Interessierte Fachkreise

Passwort vergessen?

Bitte Ihre Mitgliedsnummer oder die E-Mail-Adresse sowie die Postleitzahl eingeben. Sie erhalten dann umgehend Anweisungen zum Zurücksetzen des Passworts zugesandt.





Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen
 

 

29.05.2018

Was ist sinnvoll? - Gestaltung der Handtherapie nach einem Schlaganfall

Der Lehrstuhl für Produktentwicklung (LPE) der Ruhr-Universität Bochum bearbeitet gemeinsam mit der Firma MEDEL (Hamburg, DE) ein Forschungsprojekt zu dem Thema „Funktionelle Elektrostimulation für die neurologische Rehabilitation motorischer Störungen der oberen Extremität“. Das Projekt wird durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand, ZIM) gefördert. Ziel des Projektes ist die Entwicklung einer Systemlösung zur Elektrostimulation physiologischer Handbewegungen. Damit das zu entwickelnde Gerät später auch wirklich sinnvoll eingesetzt werden kann und akzeptiert wird, wollen den Anwender mit seinen spezifischen Bedürfnissen und Anforderungen möglichst früh in die Entwicklung mit einbeziehen. Neben persönlichen Gesprächen mit Therapeuten, versucht das Forschungsteam,durch eine kurze Umfrage möglichst viele verschiedene Meinungen und Erfahrungen zu erfassen und bittet Sie um Ihre Mithilfe

Den aktuellen Aufruf zu der Umfrage finden Sie auf der Lehrstuhl-Homepage: www.lpe.rub.de
sowie direkt unter www.lpe.rub.de/aktuell/akt00131.html.de

Vielen Dank für Ihre Mitwirkung!
Fragen und Anregungen senden Sie bitte an Johanna Baier, baier(at)lpe.rub.de