Login Mitglieder
A- A A+ Startseite Patienten‌ & Interessierte Fachkreise
27.07.2017

Deutscher Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie 2017 mit Physiotherapieprogramm am Donnerstag!

Vom 24. bis 27. Oktober 2017 findet der Deutsche Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU) in Berlin statt. Unter dem Motto "Bewegung ist Leben" dreht sich alles um die Versorgung von Patienten mit orthopädischen und unfallchirurgischen Problemen. Physiotherapie spielt dabei eine wichtige Rolle. Aus diesem Grund organisiert der Deutsche Verband für Physiotherapie (ZVK) auch in diesem Jahr wieder für Ärzte und Physiotherapeuten einen gemeinsamen Programmtag mit.

"Dieser Kongress ist eine wichtige Plattform zum Netzwerken zwischen Ärzten und Physiotherapeuten. Gemeinsam können wir das Bestmögliche für unsere Patienten erreichen", unterstreicht Andrea Rädlein, Vorsitzende von PHYSIO-DEUTSCHLAND, den Stellenwert der Veranstaltung.

Gemeinsames Programm für Ärzte und Physiotherapeuten am 26. Oktober 2017

Von 9 Uhr bis 18 Uhr geht es in vier Vortragsblöcken um spannende Themen und Schnittmengen in der Therapie von Sportverletzungen, um postoperative Physiotherapie und um Physiotherapie in Eigenregie bei Hüftgelenksarthrose.

 

Der Deutsche Verband für Physiotherapie (ZVK) vergibt 6 Fortbildungspunkte für das gesamte Physiotherapie-Programm, die Bescheinigungen werden am Vortragssaal ausgehändigt. Für Physiotherapeuten gibt es außerdem einen Sonderpreis.