Login Mitglieder
A- A A+ Startseite Patienten‌ & Interessierte Fachkreise
20.11.2018

Tierphysiotherapie – Fachrichtung Hund

Kompakte Weiterbildung – von Physios für Physios – September 2019 bis Juni 2020 – Anmeldung bereits möglich!

Sie haben ...

  • … schon immer viel Freude am Umgang mit Tieren/Hunden?
  • … und ab und an bereits überlegt, wie Sie sich diese Freude auch in Ihren Arbeitsalltag hineinholen könnten?
  • … keinen Zweifel an Ihrer Profession, wären aber lieber unabhängig von Krankenkassen und Verordnungen beruflich aktiv?

Dann informieren Sie sich gern über unsere Weiterbildung zum "Anerkannten Tierphysiotherapeuten des ZVK" - www.tier-physio.org.

Hier ein paar Stichworte zum Kurs Tierphysiotherapie in der Physio-Akademie:

Ja, wir legen Wert auf ...

  • eine Weiterbildung von Physios für Physios … Das heißt:
    Sie lernen mit Kolleg*innen, im Team. Und: Ihre Dozentinnen sind ebenso vom Fach.
  • ausreichend viele und intensiv gelehrte Themen … Das heißt: 18 Präsenztage – nicht mehr und auch nicht weniger. 
  • hohe Praxisrelevanz und wiederholendes Praxistraining … Das heißt: Sie erlangen sowohl theoretische als auch praktische Kenntnisse und Fähigkeiten für den gelingenden Start in Ihre eigene Praxis.
  • ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis … Das heißt: Die Preiswertesten sind wir daher kaum. Aber billig wollen wir auch nicht sein. 
  • die Anerkennung und Zertifizierung durch den Deutschen Verband für Physiotherapie (ZVK) e.V. … Das heißt: Sie können sich nach abgeschlossener Ausbildung  mit dem Siegel "Anerkannter Tierphysiotherapeut des Deutschen Verbandes für Physiotherapie (ZVK) e.V. " deutlich auf dem Markt positionieren.

 

Sie haben Fragen? Dann schauen Sie gerne auf unserer Webseite nach: www.tier-physio.org. Dort finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen. Oder Sie melden sich bei Ihrer Ansprechpartnerin an der Physio-Akademie gGmbH:

Hilke Leu

Telefon: (04705) 95 18 - 26 (Dienstag bis Donnerstag von 8 bis 17 Uhr).

E-Mail: h.leu(at)physio-akademie.de

 

Übrigens: Wie sehr die Arbeit als "Tierphysio" auch zu einer anderen, neuen, vielleicht besseren Work-Live-Balance verhelfen kann, können sie HIER nachlesen.