Login Mitglieder
A- A A+ Startseite Patienten‌ & Interessierte Fachkreise

Deutscher Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU)

Datum Dienstag 24.10.2017–
Freitag 27.10.2017
Zeit wird noch bekannt gegeben
Termin speichern label_ics
Ort

Messe Berlin, Eingang Süd
Jafféstraße, 14055 Berlin

https://www.messe-berlin.de/Besucher/AnreiseAbreise/Anreise/ 


Auf der Karte zeigen

Veranstalter

Intercongress GmbH (Wiesbaden)

Friedrichstr. 6
65185 Wiesbaden

fon +49 (0)611 97716-95

Inhalt

Der Deutsche Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU) ist mit über 10.000 Delegierten einer der größten Medizinkongresse EUROPAS.

Es ist ein ideales Forum, um das professionelle NETZWERK aus Forschung, Klinik und Praxis national und international auszuweiten!

Vom 24. bis 27. Oktober 2017 findet der Deutsche Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU) in Berlin statt. Unter dem Motto „Bewegung ist Leben“ dreht sich alles um die Versorgung von Patienten mit orthopädischen und unfallchirurgischen Problemen. Physiotherapie spielt dabei eine wichtige Rolle. Aus diesem Grund organisiert der Deutsche Verband für Physiotherapie (ZVK) auch in diesem Jahr wieder für Ärzte und Physiotherapeuten einen gemeinsamen Programmtag mit.

PROGRAMM VON PHYSIO-DEUTSCHLAND AUF DEM DKOU am 26. Oktober 2017: PROGRAMMFLYER

26.10.2017

Gemeinsames Programm für Ärzte und Physiotherapeuten (ingesamt 6 FoBi-Punkte)

--> FRÜHBUCHERFRIST: BIS 15.08.2017

Für Physiotherapeuten gibt es außerdem einen Sonderpreis! 

Fast-Track-Programme, 09:00 - 10:30 Uhr

Leitung: Fleege C. (Frankfurt), Rädlein Andrea (Köln)

20 Min. Ein Blick über die Grenze: Fast-Track better in better out, wie sieht die Umsetzung in den Niederlanden aus? Bergamo M. (Aachen)
20 Min. Physiotherapie bei Fast-Track: Eine kritische Betrachtung bei Hüft- und Knie-TEP von Reumont A. (Heidelberg)
20 Min. Fast-Track-Konzept im klinischen Alltag Riemel O. (Frankfurt)
15 Min. Fast-Track in der Orthopädie: Ein evidenzbasiertes, qualitätsorientiertes Behandlungsverfahren Fleege C. (Frankfurt)
15 Min. Diskussion  

Akutbehandlung bei Sportverletzungen, 11:00 - 12:30 Uhr

Leitung: Dahl H. (Wurster Nordseeküste), Mayr H. (München)

20 Min. Untersuchung und Behandlung von Muskelverletzungen. Erfahrung & Evidenz. Ein Überblick Plagge S. (Bremen)
20 Min. Die Schwimmschulter Krebs M. (Pirmasens)
20 Min. Akutversorgung im Eishockeysport Felmet G. (Villingen-Schwenningen)
15 Min. Irrtümer im Management der Athletenversorgung im Skihochleistungssport Mayr H. (München)
15 Min. Diskussion  

Postoperative Physiotherapie, 14:30 - 16:00 Uhr

Leitung: Nau C. (Frankfurt), Rädlein Andrea (Köln)

15 Min. Rekonstruktion oder Prothese der proximalen Humerusfraktur und Bedeutung für die Nachbehandlung Nau C. (Frankfurt)
20 Min. Die hintere Kreuzbandruptur - Physiotherapie: Frühphase bis Rehaphase Müller T. (Frankfurt)
20 Min. Behandlung des hinteren Kreuzbandes Störmann P. (Frankfurt)
20 Min. Osteosynthetisch versorgte proximale Humerusfrakturen - physiotherapeutische Nachbehandlung - was ist wann möglich? Robb Alana (Frankfurt
15 Min. Diskussion  

Physiotherapie in Eigenregie am Beispiel Hüftarthrose, 16:30 - 18:00 Uhr

Leitung: Dahl H. (Wurster Nordseeküste), Kohl Julia (Frankfurt), Stief F. (Frankfurt)

25 Min. Zahlen, Daten, Fakten zur Arthrose in Deutschland N.N.
25 Min. Die Hüftarthrose: Physiotherapeutische Behandlungsansätze – was ist möglich, was nicht? Jörger L. (Nüdlingen)
25 Min. Medizinische Versorgung von Arthrosepatienten Kohl Julia (Frankfurt)
15 Min. Diskussion  
Auskunft

Anne Roetsch

Intercongress Freiburg

+49 761 69699-14

anne.roetsch(at)intercongress.de 

Anmeldung

http://dkou.org/eintrittsgebuehren/


Zur Übersicht