Login Mitglieder
A- A A+ Startseite Patienten‌ & Interessierte Fachkreise

Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Neurotraumatologie und Klinische Neurorehabilitation e. V. (DGNKN)) und der Sektion Neurorehabilitation der Deutschen Gesellschaft für Neurochirurgie e. V. (DGNC) 2012

Datum Donnerstag 21.06.2012–
Samstag 23.06.2012
Zeit wird noch bekannt gegeben
Termin speichern label_ics
Ort

RehaNova - Neurologische/Neurochirurgische Rehabilitationsklinik Köln GmbH
Ostmerheimerstr. 200, , 51109 Köln
Auf der Karte zeigen

Veranstalter

Deutsche Gesellschaft für Neurotraumatologie und Klinische Neurorehabilitation e. V. (DGNR)

Büro des Schatzmeisters

Neurologisches Rehabilitationszentrum Godeshöhe e. V.
c/o Angelica Totzauer
Waldstr. 2-10
53177 Bad Godesberg

Deutsche Gesellschaft für Neurochirurgie e. V.

Alte Jakobstr. 77
10179 Berlin

Telefon: 030 - 284499-23
Telefax: 030 - 284499-11

Tagungspräsident

Herr Prof. Dr. med. Rommel, Thomas, Neurologische/Neurochirurgische Rehabilitationsklinik Köln GmbH

Inhalt

Die Schwerpunktthemen des Kongresses reichen von spannenden, aktuellen, wissenschaftlichen Aspekten der Reorganisation neuronaler Netzwerke in bildgebenden Verfahren über neue transkranielle Stimulationsverfahren zur Unterstützung von Übungsbehandlungen bei ZNS Erkrankungen, den Einsatz der roboterassistierten Rehabilitation, der Rehabilitation bei neuropsychiatrischen Krankheitsbildern zu Themen der täglichen Praxis wie der Frührehabilitation auf der Intensivstation oder stroke unit, dem Hygienemanagement der Schmerzbehandlung, der Behandlung von Trachealkanülen-Komplikationen, der Wundbehandlung, dem Spastik-Management und der Therapiedokumentation. Welche Bedeutung haben beispielsweise neurochirurgische Interventionen während der Frührehabilitation? Welche Besonderheiten sind bei der Rehabilitation von entzündlichen Erkrankungen des ZNS und PNS zu beachten?

Veranstaltungs-Homepage: http://www.dgnkn-kongress.de
Auskunft

Conventus Congressmanagement & Marketing GmbH
Carl-Pulfrich-Straße 1
07745 Jena

Fax: 03641 - 3116243

Anmeldung

Anmeldung über die Veranstaltungs-Homepage.


Zur Übersicht