Login Mitglieder
A- A A+ Startseite Patienten‌ & Interessierte Fachkreise

Glossar


Rahmenempfehlungen

Die Spitzenverbände der Krankenkassen unter der Federführung des IKK-Bundesverbandes und die für die Wahrnehmung der Interessen der Heilmittelerbringer maßgeblichen Spitzenorganisationen haben gemeinsam Rahmenempfehlungen über die Versorgung mit Heilmitteln nach § 125 Abs. 1 SGB V abgegeben.

Die Empfehlungen definieren einen bundeseinheitlichen Standard bezogen auf die Heilmittelerbringung. Die Empfehlungen enthalten daher Regelungen

  • zum Inhalt der einzelnen Heilmittel,

  • zur Regelbehandlungszeit,

  • zu Maßnahmen zur Qualitätssicherung,

  • zum Inhalt und Umfang der Zusammenarbeit des Heilmittelerbringers mit dem verordnenden Vertragsarzt,

  • zur Wirtschaftlichkeit der Leistungserbringung bzw. zur Wirtschaftlichkeitsprüfung sowie zu möglichen Vergütungsstrukturen.


Die Rahmenempfehlungen stellen die Grundlage für die vertraglichen Regelungen dar. Über die Einzelheiten der Versorgung mit Heilmitteln, die Preise und deren Abrechnung schließen die Landesverbände der Krankenkassen bzw. die Verbände der Ersatzkassen auf  Landesebene mit Wirkung für ihre Mitgliedskassen und die Berufsverbände der Leistungserbringer Verträge.