Login Mitglieder
A- A A+ Startseite Patienten‌ & Interessierte Fachkreise

Hauptstadtkongress 2011 - Medizin und Gesundheit

Datum Mittwoch 11.05.2011–
Freitag 13.05.2011
Zeit wird noch bekannt gegeben
Termin speichern label_ics
Ort

ICC Berlin
Neue Kantstraße / Messedamm, 14055 Berlin
Auf der Karte zeigen

Veranstalter

WISO S.E. Consulting GmbH, Berlin

Nymphenburgerstr. 9
10825 Berlin

Inhalt

Logo Forum Physiotherapie 2011

Besuchen Sie den ZVK am Stand E17

Rückblick 2010
Rückblick 2009
Rückblick 2008


ZVK-Symposium 2011

DONNERSTAG, 12. Mai 2011, 14.00-18.00 Uhr
ICC Lounge

UhrzeitThemaReferent/in
Die Bedeutung physiotherapeutischer Autonomie in zukünftigen Versorgungsstrukturen
Vorsitz/Moderation: Uwe Borchers
14.00-14.30The Challenges and benefits of Implementing a Self Referral System (Präsentation)Sarah Bazin
14.30-14.55Gelebte Realität: Kooperation Physiotherapie und Medizin im Leistungssport (Abstract / Präsentation)Dieter Welsink
14.55-15.20Neue Versorgungsformen – ein Weg für die Physiotherapie (Abstract / Präsentation)Katrin Scherer
15.20-15.45Multimorbidität – Regel oder Ausnahme (Präsentation)Prof. Dr. Dr. h.c. Peter Oberender
15:45-16.15Pause
16.15-18.00Zusammenfassung und Einführung
Podiumsdiskussion:
"Die Bedeutung physiotherapeutischer Autonomie in zukünftigen Versorgungsstrukturen"
Uwe Borchers
Dr. Andreas Gassen
Prof. Dr. Gerhard Igl
Katrin Scherer
Ulrike Steinecke
Dieter Welsink

Programmänderungen vorbehalten!


Forum Physiotherapie 2011

FREITAG, 13. Mai 2011, 09.00-17.45 Uhr
ICC-Lounge

UhrzeitThemaReferent/in
09.00-09.05BegrüßungUlrike Steinecke
Standardisiertes Vorgehen in der Physiotherapie: wirksam, wirtschaftlich und individuell
Vorsitz/Moderation: Annerose Anys
09.05-09.20Effekte klinischer Behandlungspfade im Krankenhaus (Abstract)Dr. Thomas Rotter
09.20-09.40Standardisiertes Vorgehen in der Physiotherapie: wirksam, wirtschaftlich und individuell (Abstract)Eckhardt Böhle
09.40-10.00Behandlungspfade: Spagat zwischen Qualität und Wirtschaftlichkeit in der stationären Versorgung (Präsentation)Andrea Rädlein
10.00-10.15Regionale Versorgung interprofessionell gestalten – welchen Beitrag kann die Physiotherapie leisten? (Abstract / Präsentation)Dr. med. Dominik Deimel
10.15-10.30Diskussion
10.30-11.00Pause
Innovative Therapiekonzepte am Beispiel der Palliativversorgung
Vorsitz/Moderation: Rita Schütte
11.00-11.20Stand der ambulanten und stationären palliativen Physiotherapie (Abstract)Peter Nieland
11.20-11.40Sprechen multiprofessionelle Palliative Care Teams gegen Wirtschaftlichkeit in der Palliativmedizin? (Abstract)Dr. med. Katri Elina Clemens
11.40-12.00Die erfahrungsreiche palliative Physiotherapie in der Welt der Wissenschaft: Wie können wir mithalten? (Abstract / Präsentation)Rainer Simader
12.00-12.15Diskussion
12.15-12.30Verleihung des ZVK-Studienpreises
"Entwicklung eines Dokumentenstandards für den elektronischen Informationsaustausch zwischen Physiotherapeut und Arzt: Erstellung eines Grobmodells" (Abstract)
Frauke Mecher
Britta Silling
12.30-14.00Pause
Physiotherapeutische Fähigkeiten – Heute und in Zukunft
Vorsitz/Moderation: Michael N. Preibsch
14.00-14.20Kompetenzen deutscher Physiotherapeuten (Abstract)Ute Mattfeld
14.20-14.40Kompetenzentwicklung heute – für die Anforderungen der Zukunft (Abstract)Prof. Dr. phil. Beate Klemme
14.40-14.55Physiotherapeuten als Gesundheitsförderer im Setting Kita und Schule (Abstract)Günter Lehmann
14.55-15.10"Wenn einer sich streitet, freut sich der Zweite" – Ware Gesundheit (Präsentation)Michael N. Preibsch
15.10-15.30Marke – wichtiger Wegweiser im Gesundheitswesen? (Abstract / Präsentation)Jörg Barnhusen
15.30-15.45Diskussion
15.45-16.15Pause
Physiotherapeuten mit Studium: Potenzial und Nutzen in der praktischen Physiotherapie
Vorsitz/Moderation: Ralf Kraft
16.15-16.35Praxiskompetenz und theoretische Fundierung – Ergebnisse der ersten Absolventenverbleibstudie (Abstract / Präsentation)Prof. Dr. med. Christoff Zalpour
16.35-16.55Nutzen eines Physiotherapiestudiums für die Arbeit in der Uniklinik (Abstract)Lise-Lott Sagebiel
16.55-17.15Nutzen eines Physiotherapiestudiums in der ambulanten Praxis (Abstract / Präsentation)Martin Thiel
17.15-17.45Diskussion
17.45Ende

Programmänderungen vorbehalten!


Anreise

Sondertarif der Deutschen Bahn für Besucher des Hauptstadtkongresses Medizin und Gesundheit 2011

In Kooperation mit der Deutschen Bahn bietet der Hauptstadtkongress allen Teilnehmern die Möglichkeit, innerhalb Deutschlands mit dem Veranstaltungsticket anzureisen. Preise und Konditionen finden Sie auf der Hauptstadtkongress-Seite.

Logo Forum Physiotherapie 2011


Zur Übersicht