Mitglied werden
05.06.2023 – Bundesverband

Ökologische Nachhaltigkeit im ambulanten Gesundheitswesen – Onlineumfrage des Fraunhofer-Instituts

Im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) führt das Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung eine Studie „Ökologische Nachhaltigkeit im ambulanten Gesundheitswesen“ (ÖNaG) durch. Angesprochen sind dabei speziell auch Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten, die in der ambulanten Versorgung tätig sind. Die Teilnahme an der Onlineumfrage dazu ist noch bis zum 12. Juni 2023 möglich.

Zum Hintergrund der Studie

Das ÖNaG Projekt möchte Personen, die im ambulanten Gesundheitssektor tätig sind, für die Potenziale von Umwelt- und Klimaschutz in ihren Einrichtungen sensibilisieren und sie darin unterstützen, eigene Maßnahmen zu entwickeln und umzusetzen. Gemeinsam mit den Dachverbänden aus den jeweiligen Zielgruppen der Arzt- und Heilberufspraxen, der Apotheken und der Pflege werden im Projekt relevante Materialien entwickelt.

Zur Studie und Umfrage selbst

In einer Onlineumfrage ermittelt das Forscherteam um Dr. Tanja Bratan konkrete Bedarfe in ambulanten Einrichtungen. Die Befragung dauert fünf bis maximal zehn Minuten und ist bis zum 12. Juni 2023 verfügbar.

Die Ergebnisse der Befragung dienen dazu, die wichtigsten Themen zu identifizieren und dazu praxistaugliche Leitfäden zu Umwelt- und Klimaschutz zu erarbeiten.

"Klimaschutz und Ressourcenschonung betrifft uns alle, auch - oder vielleicht besonders - die Beschäftigten im Gesundheitswesen“, unterstreicht Dr. Minettchen Herchenröder, Generalsekretärin von PHYSIO-DEUTSCHLAND, die Wichtigkeit dieses Themas. "Als mitgliederstärkster Physiotherapieverband in Deutschland engagieren wir uns beim Thema Umwelt und Gesundheit in verstärkten Maß, weil wir davon überzeugt sind, dass Klimaschutz auch Gesundheitsschutz ist“, betont Minettchen Herchenröder.

Weitere Informationen zu den Aktivitäten von PHYSIO-DEUTSCHLAND zum Thema Umwelt und Gesundheit in der Physiotherapie finden Interessierte hier. Wer Lust hat, sich in diesem Themenfeld als Mitglied von PHYSIO-DEUTSCHLAND zu engagieren oder Fragen dazu hat, kann gerne eine E-Mail an info@physio-deutschland.de schreiben. Wir melden uns dann sehr gerne!